Software für Fotografen

Software für Fotografen besteht hauptsächlich aus folgenden Features:

Kontakt-Verwaltung

Kontakte sind die Grundlage für Ihre tägliche Arbeit. Nicht nur Adressen, Telefonnummern und sonstige Kontaktdaten sind wichtig zu hinterlegen. Eine Interaktion der Software mit Ihren Kontakten ist von essenzieller Bedeutung. Denn mit der Kontakt-Verwaltung ist auch verbunden, den Kontakt zu halten: Die Wiedervorlage-Funktion erinnert Sie, wann Sie das nächste mal mit einem Kontakt verkehren wollten. Zusätzlich sollten die Kontakte natürlich mit den üblichen Funktionen der Software für Fotografen verbunden sein.

Kunden-Termine

Ihre zeitlichen Ressourcen sind begrenzt. Deshalb müssen Sie Ihre Verfügbarkeiten planen. Eine Verknüpfung der Kunden-Datensätze mit dem Kalender macht durchaus Sinn. Entdecken Sie einen nicht passenden Termin im Kalender, klicken Sie auf den Termin und erhalten gleich die Kontaktdaten des Kunden mit, um mit ihm die Sache zu klären.

Angebotserstellung

Angebote sind das Aushängeschild Ihrer Firma. Ihre Software für Fotografen sollte Sie nicht in der Gestaltung der Angebote ausbremsen. Gleichzeitig soll die Software einen aber auch bei der Kalkulation unterstützen und mit so wenig wie möglich Klicks Ihre Standard-Dienstleistung auskalkulieren.

Zusammenfassung

Speziell für Fotografen bieten wir maßgeschneiderte Software mit unserem FOP-Software-Portfolio an. FOP ist eine Produktserie von Software für Fotografen, die exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wird. Dabei beraten wir Sie in einem Beratungsgespräch über die perfekte Konfiguration Ihres Software-Pakets. Am besten nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Mehr Infos darüber, wie FOP funktioniert und wie Sie Ihre perfekte Software bekommen unter: So bekomme ich meine perfekte Software.