Perspektive Digital

99% der Unternehmen gehören zu den KMU. 2017 ist es nicht mehr gerechtfertigt, dass nur Großunternehmen Software und Datenbanken einsetzen können.

Deshalb haben wir ein neues Produkt entworfen, das Datenbanken und Digitalisierung in jedes Unternehmen bringen kann. Es handelt sich dabei um FOP:

Man definiert, wie die Datenbank aussehen soll. Dabei arbeitet man mit sogenannten „Begriffen“, die jeweils eine Anforderung an das Endprodukt, die Datenbank, darstellen:

  • Welche Tabellen gibt es
  • Welche Spalten haben die Tabellen
  • Welche statistischen Werte sollen berechnet werden
  • Beziehungen unter den Objekten: z.B. „Ein Kunde hat mehrere Rechnungen“
  • Features wie Wiedervorlage, PDF-Generierung usw.
  • Programmierte Anpassungen

FOP generiert anschließend daraus eine Software, die sofort bei Ihnen einsetzbar ist.

Für wen ist FOP etwas? Für alle KMU, die bei der Digitalisierung mitmachen wollen!

Übersicht nützlicher ERP-Funktionen

Fehlerfrei programmieren mit FOP

Fehlerfrei programmieren – das klingt reißerisch. Bedenkt man es genau, sollte es aber definitiv das Ziel jeder Software-Programmierung sein, diese fehlerfrei durchzuführen. Ähnlich wie beispielsweise ein Lackierer mit entsprechender Ausrüstung, Reinräumen und Sorgfalt dafür sorgen kann, dass sein Werk einwandfreie Qualität aufweist, ist es auch in der Software-Entwicklung möglich.
„Fehlerfrei programmieren mit FOP“ weiterlesen