CRMs
CRMs erlauben Unternehmen, Überblick über ihre Kundenbeziehungen zu behalten und effektiv Stammkunden zu halten und Neukunden systematisch zu gewinnen.

ERPs
ERPs verwalten Betriebs- und Stammdaten und erlauben darauf basierend Analysen wie z.B. optimalen Einkaufs-Bedarf, Margenberechnung oder Rentabilitätsvorschau.


 

 

Kunden-Portale
Verbessern Sie Ihren Service, indem Sie Ihren Kunden erlauben, sich selbst auf Ihrer Website einzuloggen und z.B. neue Tarife zu bestellen oder abzuändern. Service spricht sich herum!
„genial“ (Anita Giger, SwissWellness)


 

 

Individualsoftware
Maßgeschneiderte Software hilft, zu optimieren, zu strukturieren und zu organisieren. Moderne Unternehmen setzen auf die 3 Grundsäulen Kapital, Arbeit und Software.
„Launix hat sofort verstanden, was wir erwarten. Mit der entwickelten Software sind wir künftig in der Lage, neue Märkte zu bedienen.“ (Wolfram Junge, Geschäftsführer BASEG)

 

 

Software-Produktlinien
Eine Software-Produktlinie ist eine Art Baukasten konfigurierbarer Software: Anstatt einer großen Software für alle Kunden (auch als Eierlegenden Wollmilchsau bekannt, bei ERPs sehr verbreitet), wird eine Menge an Features entwickelt, von denen sich jeder Kunde die Features aussuchen kann, die er in seiner Software braucht. Damit werden Sie zum Software-Anbieter und können individuell auf Kundenwünsche eingehen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen