Buchungsportal erstellen ohne zu programmieren

Wer seine Website halbwegs individuell braucht, braucht Programmierer.

Daran hat sich auch bis heute nicht viel geändert. Individuelles Design muss nach wie vor mit CSS programmiert werden. Auch für Funktionen, die einen von der Konkurenz abheben sollen, muss man weiterhin Entwickler engagieren.

Was aber stört ist, dass der Entwickler, einmal engagiert, jedes mal das Grundgerüst neu programmieren darf. Das verzögert nicht nur das Projekt, sondern siedelt auch jedes Projekt bei einem Minimum von 10.000 Euro an.

Das ändert sich mit dem FOP-System. FOP bietet eine breite Basis an Standard-Fällen wie z.B.:

  • Buchungskalender
  • Buchungsanfrage
  • Rechnungsstellung
  • Belegungsplan
  • Verteilen von Dokumenten
  • uvm.

Diese Standard-Bausteine können in einer Art Baukasten zusammengesetzt und anschließend individualisiert werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen