Individual-Software vs Individual-Datenbanken

In vielen Projekten, wo der Kunde eine Individual-Software bekommen hat, hätte ihm theoretisch auch eine Individual-Datenbank gereicht. Doch was ist der Unterschied?

Eine Individual-Software besteht grundlegend aus einer Datenbank und einer dazugehörigen Bedienoberfläche. Der Aufbau der Bedienoberfläche über mehrere Software-Projekte verteilt, wiederholt sich oft: Jeder Datensatz benötigt für jedes Feld ein Eingabefeld zum Bearbeiten, sowie eine Ansicht.

Das heißt: In 90% benötigt der Anwender eine 08-15-Bedienoberfläche, die einfach nur erlaubt, einen Datensatz zu bearbeiten. Das einzige, was individuell bleibt, ist die Datenbank, sowie ein bisschen Logik und Individualisierung.

Wir haben versucht, diesen Umstand zu nutzen, um Individual-Datenbanken wesentlich günstiger als Individual-Software zu machen. Mit unserem Produk Launix FOP bieten wir an, Unternehmens-Datenbanken (CRMs, ERPs) nach Ihren individuellen Wünschen zu entwickeln – zum Bruchteil des Preises einer Komplett-Programmierung.