10 tolle Sachen, die man mit ZUGFeRD-Rechnungen machen kann

ZUGFeRD ist der neue Standard, der das Einbetten von maschinenlesbaren Rechnungsdaten in PDFs ermöglicht. Hier bekommen Sie 10 Tipps, was man ERP-technisch mit den Alleskönnern anstellen kann:

  1. Per E-Mail verschicken – PDFs sparen Papier und schonen damit die Umwelt
  2. Rechnungsbetrag extrahieren für eine schnellere Einbuchung – das lästige Abtippen von Geldbeträgen auf Papier-Rechnungen entfällt
  3. Daten des Lieferanten importieren – Adresse, Telefonnummer und IBAN des Lieferanten stecken in den XML-Daten. Sie brauchen den Lieferanten nicht mehr manuell im ERP anlegen.
  4. Im Konzern oder innerhalb der Lieferkette: Lassen Sie den Lieferanten gleich alle Sachkonten und Kostenstellen ins PDF integrieren
  5. IBAN und Zahlungsfristen extrahieren für effiziente Sammelüberweisungen im Wochenrhythmus
  6. Ausdrucken und wieder einscannen – dann gehen Ihnen aber leider die Metadaten verloren 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen