Aufbau einer Unternehmens-Datenbank

Auf dem Markt gibt es inzwischen eine Vielzahl von Standardsoftware für Unternehmen: ERPs, CRMs, MES, Buchhaltungssoftware … Doch die klassische Unternehmens-Datenbank, in der alle Daten zentral gespeichert sind, ist immer noch nicht ausgestorben. Wir wissen, warum.

Vorteile der Unternehmensdatenbank

Während Standardsoftware üblichweise mit viel Features und günstigen Preisen punktet, ist die Unternehmensdatenbank als neu programmiertes Software-Projekt recht teuer. Trotzdem lohnt sich die Anschaffung für viele moderne Firmen, denn:

  • Alle Daten sind an einem Fleck
  • Alle Daten sind für Analysen (z.B. aus dem Bereich Controlling) verfügbar
  • Alle Mitarbeiter und extern angebundene Telefonisten oder Monteure, Servicetechniker o.ä. arbeiten auf demselben Datenbestand
  • Das Unternehmen kann wachsen und die Datenbank wächst mit
  • Es sind nur die Features vorhanden, die Sie benötigen; Eine falsch-Bedienung der Software kann begrenzt werden
  • Sie sind bereit für den digitalen Wandel, wenn immer mehr Bereiche miteinander vernetzt sind

Wann lohnt sich die Unternehmensdatenbank

Softwareentwicklung in den Dimensionen eines Unternehmens ist aufwendig. Man rechnet die Kosten für die Programmierung in 10.000er-Schritten. Trotzdem ist die Anschaffung lohnenswert, wenn einige der folgenden Faktoren zusammenkommen:

  • Die Firma hat viele Mitarbeiter, die alle von der Neu-Strukturierung profitieren können
  • Sie hatten in der Vergangenheit Umsatz-Einbußen durch verpasste Rückrufe, schlecht koordinierte Reklamationen oder kranke Mitarbeiter, die nicht vertreten werden konnten
  • Sie haben ein Filialsystem, bei dem Sie nur kopieren müssen, um den Umsatz zu steigern
  • Ihre Mitarbeiter verbringen viel Zeit damit, Daten zwischen verschiedenen Softwaren hin- und her zu kopieren
  • Sie streben umfassende Digitalisierung an

Wie läuft die Entwicklung ab?

Der Aufbau einer Firmendatenbank entspricht der klassischen Vorgehensweise bei der Softwareentwicklung: Ein Berater bespricht mit Ihnen die Funktionen der Software und erarbeitet mit Ihnen ein Datenbankschema. Aus den im Beratungsgespräch gewonnenen Informationen kann Ihnen ein individuelles Angebot gemacht werden.

Sind Sie an Softwareentwicklung aus der Oberlausitz interessiert, fragen Sie doch mal Ihr Projekt bei uns an!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen