CRM mit XRM

XRM leitet sich von CRM, dem Customer Relationship Management ab. X steht für „irgendwas“ und bedeutet, mit dem XRM können Sie Ihre Beziehungen zu allen Geschäftspartnern: Lieferanten, Kunden usw. verwalten.

Während sich das CRM rein um den Absatz an Neu- und Bestandskunden dreht, ist ein XRM zusätzlich mit Funktionen ausgestattet, die Sie beim Einkauf unterstützen. Ein CRM mit XRM kann also weit mehr.

Welche Zusatz-Features genau für beispielsweise Lieferanten hinzukommen, hängt vom Hersteller des jeweiligen XRM-Systems ab. Mit Ihren Spezial-Bedürfnissen sind Sie also auch vom CRM-Anbieter abhängig.

Je nach Organisationsstruktur werden Sie auch verschiedene Eigenschaften je Ticket festlegen wollen. Für Reklamationen wollen Sie beispielsweise ein Dropdown-Feld für die Art des Fehlers. Ein Qualitätsmanagement-System eines Herstellers wird beispielsweise das Ticket mit dem Produkt verknüpfen wollen, auf das sich die Beschwerde bezieht. Software-Hersteller dagegen haben einen ganzen Katalog an abzufragenden Angaben je Ticket: Verwendetes Betriebssystem, Art der CPU, verbauter RAM, größe der Festplatte …

All diese beschriebenen Funktionalitäten bieten wir mit unserem FOP-Software-Portfolio an. FOP ist eine Produktserie von CRMs, die exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Dabei beraten wir Sie in einem Beratungsgespräch über die perfekte Konfiguration Ihres CRM. Am besten nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Mehr Infos darüber, wie FOP funktioniert und wie Sie Ihr perfektes CRM bekommen unter: So bekomme ich mein perfektes CRM.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen