Marktwirtschaft ist die Optimierung von Allokationskosten

Sie kennen das sicherlich: Sie fragen nach einem Angebot bei einem Anbieter und erhalten einen Preis, der Ihnen gar nicht gefällt. Er liegt bei dem 2-3-fachen gegenüber dem Wettbewerb und Sie fragen sich, was der Anbieter genau anders macht.

Preisfehler durch ungünstige Pauschalpreise

Pauschalpreise sind langfristig der Tod jedes Unternehmens. Pauschalpreise verschieben das Kräfte-Gleichgewicht zu Ihren Ungunsten.

Wer kennt es nicht, bei einem Geschwisterstreit um das letzte Stück Kuchen: Der eine darf das letzte Stück zerteilen, der andere darf sich dann das größere Stück heraussuchen.

Wenn der eine das letzte Stück Kuchen zerteilen darf und der andere sich das größere Stück heraussuchen darf, hat man ein perfektes faires System ohne Schlupflöcher.

Bei Pauschalpreisen ist es genau anders herum: Ihr Kunde darf sowohl den Kuchen zerschneiden, als auch sich das größere Stück aussuchen. Sie müssen den Pauschalpreis also jeweils so wählen, dass sie alle Kosten, die der Kunde verursachen könnte, auch deckeln können.

Das wiederum ruft den Wettbewerb auf den Plan: Der Wettbewerber wird Ihren Kunden, die nicht das volle im Pauschalpreis einkalkulierte Leistungsspektrum benötigen, einen Sonderpreis anbieten. Damit sind alle Kunden weg, die Ihnen in der Mischkalkulation das eigentliche Geld einbringen.

Pauschalpreise haben nur dort eine Berechtigung, wo sie als ein vernachlässiger Posten sind und/oder eng pflichtgekoppelt sind, wie zum Beispiel der Rundfunkbeitrag, der ja auch unabhängig von der Benutzung der Medien ist, aber auch von allen entrichtet werden muss.

Schlechte Preise durch ungünstige Produktionsmethoden oder schlechte Spezialisierung

Der beste Motor für Wettbewerbsvorteil ist immer noch Innovation. Wer jedoch veraltete oder für die Aufgabe ungeeignete Produktionsmethoden und Werkzeuge einsetzt, wird beim Wettkampf um den besten Preis nicht mithalten können.

Ein Beispiel dafür war der russische T34-Panzer, der im Gegensatz zu den deutschen Panther- und Tiger-Modellen im Gussverfahren hergestellt wurde. Während ein deutscher Königstiger mit 300.000 Mannstunden geschweißt wurde und es nur wenige hundert gab, wurde der T34 mit 50.000 während des Krieges produzierten Exemplaren zum am häufigsten produzierten Panzer aller Zeiten.

Ein anderer Punkt ist Spezialisierung. Es macht einen Unterschied, ob man einen Gegenstand mit einer Universalmaschine (CNC) oder einer Spezialmaschine (Gussform, Kant-Lehre) herstellt. Auch hier macht es keinen Sinn, als Besitzer einer Universalmaschine in die Preisschlacht gegen Spezialisten einzusteigen. Akzeptieren Sie, dass sich der Auftrag nicht holen lässt.

Egoistisches Käuferverhalten optimiert unsere Wirtschafts- und Warenströme

Ein intelligenter Käufer wählt das Angebot, das ihm selbst den meisten Nutzen für das kleinste Geld bringt. Das zwingt auch die Anbieter, immer neue Methoden zu finden, die eigenen Leistungen mit immer weniger Ressourceneinsatz anbieten zu können.

Unsere Aufgabe als Anbieter ist es, sinnvolle Produkte und Dienstleistungen zu sinnvollen Preisen anzubieten. Dadurch wird die Wirtschaft zu einem selbstoptimierenden System, da jeder das Optimum für sich und damit auch indirekt für andere sucht.

Unternehmensberatung durch Launix

Die Firma Launix ist ERP-Hersteller und neben der reinen Auslieferung von ERP-Software auch die umfassende betriebswirtschaftliche Beratung zu:

  • Preis- und Produktpolitik
  • Marktplatzierung und Wettbewerbsvorteile
  • Optimierung von Logistik- und Produktionsabläufen
  • Optimierung von Büro-Abläufen
  • Digitalisierungsberatung
  • Einführung und Datenübernahme ERP-System

Mit Ihnen gemeinsam meistern wir die Digitalisierung!

    Bitte geben Sie unten Ihre Daten einKONTAKTIEREN SIE UNS

      Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

      Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

      Schließen