Wir machen Digitalisierung möglich

Überall wo ich hinkomme, sehe ich unzufriedene Mitarbeiter, die sich über IT-Lösung XY beschweren, dass sie ihnen eher eine Bürde denn eine Erleichterung ist – oder dass das eigentliche Ziel der IT-Lösung durch ineffizientes Handling verfehlt wird. Was läuft falsch?

Notstand in Analog-Deutschland

Deutschland hat einen großen Nachteil gegenüber allen anderen Ländern wenn es um Digitalisierung geht: Die Reichsverwaltungsreform 1936/37 führte eine Menge Papier-Prozesse in der Verwaltung ein, die Deutschland bis heute prägen. Ein Beispiel ist das Grundbuch.

Ein Sprichwort sagt „das Gute ist der Feind des Besten“. Während Deutschland also vorbelastet mit einer halb-guten papierbasierten Lösung ist, können die anderen Staaten digitale Verfahren von Grund auf designen.

Digitalisierung krankt an Know-How und Kapazitäten

Der Fachkräftemangel macht sich in der IT besonders bemerkbar. Lange Wartezeigen auf individuelle Software-Projekte lassen die meisten Unternehmen zu Lösungen von der Stange greifen – ein Hindernis, wenn es darum geht, kontinuierlichen Fortschritt zu erreichen.

IT ist personalintensiv und braucht hoch ausgebildete und top-erfahrene Spezialisten. Mangelhaftes Vorwissen führt zu Sicherheitslücken und Folgekosten durch schlecht geplante Software. Die IT versteht sich immer noch als Handwerksberuf – nicht als Industriezweig.

Ausweg: Industrialisierung der IT

Die Industrialisierung und damit einhergehende Massenproduktion und Maschinennutzung brachte folgende Vorteile:

  • Herstellung in hohen Stückzahlen zu niedrigen Preisen
  • Gleichbleibende und standardisierte Qualität
  • Normierung und Standardisierung

Dieselbe Revolution muss auch in der Softwareindustrie stattfinden.

Wir haben bei uns eine Maschine im Einsatz, die:

  • Software selbstständig programmiert
  • Bedienoberflächen aus Datenschemen und Anforderungen heraus generiert
  • Sicherheitslücken abdichtet
  • Software um komfortable Bedienfunktionen ergänzt
  • Dokumentation generiert

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten, die sich Ihnen damit eröffnen. Hier geht’s zum Kontakt-Formular.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen